Hundeschule & Verhaltensberatung Nadin Riderer - Die individuelle Unterstützung bei der Erziehung Ihres Hundes!

Ich habe in einer dreiteiligen Prüfung (Theorie D.O.Q.-Test Pro, Videoanalyse, praktische Prüfung) meine Sachkunde für eine Erlaubnis nach §11 Abs.1 Satz1 Nr 8 f Tierschutzgesetz beim Veterinäramt Tübingen unter Beweis gestellt!



Über mich
 
 
  • Jahrgang 1980
  • 2000 - 2003 Studium der Biologie
  • 2003 - 2007 Besuch zahlreicher Aus- und Fortbildungsveranstaltungen in Theorie und Praxis am CANIS-Zentrum für Kynologie mit namhaften Dozenten, unter anderem Dr. Dorit Feddersen-Petersen, Michael Grewe, Nadin Matthews, Hellmuth Wachtel und anderen (besuchte Veranstaltungen im Detail siehe unten)
  • 2015 Zertifizierung nach § 11 TierSchG durch das Veterinäramt Tübingen (Erlaubnis gewerbsmäßig für Dritte Hunde auszubilden und die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anzuleiten)
  • seit 24 Jahren halte und trainiere ich auch meine eigenen Hunde. Angefangen mit meiner ersten Mischlingshündin, die ich als Teenager erfolgreich zur Begleithundeprüfung führte, über einen Husky-DSH-Mix, den ich vor 13 Jahren aus dem Tierheim übernahm (er zeigte damals aggressives Verhalten gegen die Vorbesitzer) bis zu meinen beiden aktuellen Hunden (Schäferhündin und Spitz/Terrier - Mix). Ich beschäftige meine Hunde mit Apportieren, Personensuche, Objektsuche, Longieren und die Schäferhündin leistet Zugarbeit vor dem Hundewagen (Sacco-Cart) bzw. dem Dogscooter (Tretroller), wenn die Temperaturen es zulassen.
 

 
Angebot und Preise
 
Ich biete Ihnen individuelles Einzeltraining, bei dem die Trainingsmethoden genau auf das jeweilige Mensch - Hund- Team angepasst werden. Das Training findet in der Umgebung statt, in der auch das Problem auftaucht, zum Beispiel auf Ihrem gewohnten Spazierweg, wenn Ihr Hund ein Raufer ist, oder in der Nähe von (hundeerfahrenen) Kleintieren bei einem Jagdproblem. So verhält sich der Hund wie im Alltag und der gefürchtete "Hundeplatz - Effekt", bei dem der Hund nur auf dem Platz gehorcht, bleibt aus.

 

 
Foto: M. Spitzbarth  


                                                                                                                  
Gutscheine:

Möchten Sie einem Hundefreund eine Freude machen?
Dann verschenken Sie doch einen Gutschein über eine Einzelstunde oder einen Beschäftigungskurs!                                                                                                                                           (Betrag frei wählbar)




Beschäftigungskurse:


 Apportieren für Familienhunde




5 Einzelstunden (zu je 60 min)                                                                                                                                 200,00 € (inkl. 19 % USt.)

Foto: M. Spitzbarth                                     
 
 

Nasenarbeit für Familienhunde (z.B. Fährte, Futterschleppe, Objektsuche, Personensuche)
hier besteht die Möglichkeit, verschiedene Arten der Nasenarbeit kennenzulernen bzw. zu vertiefen

5 Einzelstunden (zu je 60 min)                                                                                        200,00 € (inkl. 19 % USt.)





Foto: M. Spitzbarth



Longieren mit dem Hund
fördert die Orientierung am Besitzer auch unter Ablenkung und lastet bewegungsfreudige Hunde körperlich aus

5 Einzelstunden (zu je 60 min)                                                                                                                                                                                                                             200,00 € (inkl. 19 % USt.)
 


Zugarbeit (z.B. Canicross, Bikejöring, Hundewagen, Dogscootering)
in diesem Kurs lernen Sie verschiedene Arten der Zugarbeit kennen, Sie erhalten Informationen über geeignete Ausrüstung und haben die Möglichkeit, z.B. das Sacco - Cart (Hundewagen, der von ein bis zwei Hunden gezogen werden kann) oder den Dogscooter (Tretroller) mit Ihrem Hund auszuprobieren
Voraussetzungen: der Hund muss gesund, mindestens 1 1/2 bis 2 Jahre alt (abhängig von Rasse bzw. Größe des Hundes) und mind. 25 kg schwer sein (Mindestgewicht des Hundes beim Dogscootering 18-20kg)

5 Einzelstunden (zu je 60 min)                                                                                                                                                                                       200,00 € (inkl. 19 % USt.)
 
weitere Beschäftigungskurse auf Anfrage
 
 
 
 
Verhaltensberatung:
 
Die Probleme, die man als Halter mit seinem Hund haben kann, sind vielfältig und reichen von Angewohnheiten, die eher störend sind (schlechter Grundgehorsam, Leinenzerren...) bis hin zu gravierenden Problemen, die den Hund selbst oder andere Tiere und Menschen gefährden können (Aggressionen gegen Familienmitglieder oder Fremde, jagen von Joggern und/ oder Autos etc.). Auch Ängste des Hundes können im Alltag sehr belastend sein.
Im Erstgespräch erörtere ich mit Ihnen, welche Schwerpunkte wir im Training setzen müssen und wie sich durch Änderungen Ihres Verhaltens Möglichkeiten ergeben, das Verhalten des Hundes positiv zu beeinflussen. In den folgenden Praxiseinheiten lernen Sie, wie Sie Ihren Hund souverän führen und auftretende Konflikte klären können, denn das Training wird individuell auf Sie und Ihren Vierbeiner abgestimmt.
 
individuelle Beratung und Training
je Einzelstunde (60 min)                                                                                                                                                                                      50,00 € (inkl. 19 % USt.)
 
 


Kundenspaziergänge:
Gruppenspaziergang von ca. 1 1/2 Stunden Dauer mit aktuellen und ehemaligen Kunden und deren Hunden
(Teilnahmebedingung ist mindestens eine praktische Einzelstunde um sicherzustellen, dass der Halter seinen Hund in dieser Situation kontrollieren kann)                                        
                                                                                                               12,00 € (inkl. 19 % USt.)
 
aktuelle Termine für die Kundenspaziergänge bitte per E-Mail erfragen
 
 
 
Von mir besuchte Veranstaltungen im Einzelnen:
 
  • Praktikum "artgerechte Hundehaltung und Prinzipien der Hundeausbildung  in Theorie und Praxis" (Grundlagen für den artgerechten Umgang mit Hunden in Ausbildung, Therapie und Familie / theoretische Erläuterungen und praktische Übungen) Dozenten: Michael Grewe, Nadin Matthews
  • Seminar "Einführung in die Kynologie" (Geschichte der Kynologie / Entstehung der Rassen / Situation des Haushundes und der Hundezucht heute) Dozenten: Dr. Hellmuth Wachtel, Dr. Walter Reulecke, Michael Grewe
  • Seminare "Anatomie, Physiologie und Gesundheit des Hundes Teil 1 und Teil 2" (Grundlagen der Anatomie / Grundlagen der Physiologie / Erkrankungen des Hundes) Dozenten: Dr. Monika Hund, Nicole Kieschnick
  • Seminar "Stammesgeschichte der Caniden" (Stammesgeschichte der Canidae / Ökologie des Wolfes / Stellung im Naturhaushalt) Dozenten:  Gesa Kluth, Ilka Reinhardt
  • Seminar "Genetische Grundlagen der Hundezucht" (Vererbungslehre / Populationsgenetik / Genetische Situation der Hunderassen) Dozenten: Olaf Thalmann, Dr. Hellmuth Wachtel
  • Seminar "Verhalten des Hundes 1 - Die ontogenetische Entwicklung" (Phylogenese - Ontogenese / Optimale Entwicklung - Verhaltensfehlentwicklung / Entwicklungsunterschiede bei Rassen) Dozent: Michael Grewe
  • Seminar "Verhalten des Hundes 2 - Die Kommunikation" (Ausdrucksverhalten / Kommunikative Gesetze / Formen der hundlichen Kommunikation / Kommunikation Mensch- Hund) Dozenten: Dr. Dorit Feddersen-Petersen, Michael Grewe
  • Seminar "Verhalten des Hundes 3 - Spiel- und Aggressionsverhalten" (Definitionen / Spielformen / Jagdverhalten und Spiel / Kooperation -  Kompetition) Dozenten: Dr. Dorit Feddersen-Petersen, Michael Grewe
  • Seminar "Verhalten des Hundes 4 - Die domestikationsbedingten Veränderungen" (Kulturgeschichte / Domestikation - Koevolution /   Vergleich Wolf - Pudel und andere Rassen) Dozentin: Dr. Dorit Feddersen-Petersen
  • Seminar "Das Verhalten des Hundes 5 - Sozialverhalten und soziale Organisation (Definitionen / soziale Organisation - Wolf, Dingo, Paria, Haushund / Status - Rolle der Verantwortlichen / philosophische Betrachtungen) Dozenten: Dr. Dorit Feddersen-Petersen, Nadin Matthews
  • Seminar "Wie lernt der Hund? - Grundsätze des Lernverhaltens" (Wesen und Funktion des Lernens / Lernähnliche Prozesse / Gedächtnis) Dozenten: Nadin Matthews, Nicole Kieschnick
  • Seminar "Verhaltenstherapie und Verhaltensmodifikation" (Störungen im Aggressions-, Bindungs- und Fluchtverhalten bei Hunden / Anamnese, Ursachen, Therapiemöglichkeiten / Die Rolle des Hundebesitzers)  Dozenten: Nadin Matthews, Michael Grewe, Dr. Walter Reulecke
  • Workshop "Jagdverhalten" (Definition von Jagdverhalten / Jagdsequenzen / Möglichkeiten der Unterbrechung / Verschiedene Formen der Umlenkung) Dozent: Michael Grewe
  • Seminar "Grundlagen der Gesprächsführung und Kommunikation" (Was ist Kommunikation? / Funktionen von Kommunikation / Gesprächs- und Beratungstechniken / Motivation des Hundebesitzers) Dozentin: Nadin Matthews
  • Praktikum "Ethogramm des Hundes" (Was ist ein Ethogramm? / Technik  der Verhaltensbeobachtung / Erstellung eines Ethogramms - Soziogramms) Dozenten: Bettina Bannes-Grewe, Nadin Matthews
  • Workshop "Umgang mit ängstlichen Hunden" (Definition von Angst /  Formen der Angst / Lösungswege) Dozentin: Nadin Matthews
  • Workshop "Umgang mit aggressiven Hunden (Einsteiger)" (Formen der Aggression / Fallbeispiele / Anleitung zum Umgang mit aggressiven Hunden) Dozenten: Michael Grewe, Rainer Dorenkamp
  • Workshop "Umgang mit aggressiven Hunden (Fortgeschrittene)" (Fallbeispiele / Anleitung zum Umgang / Praktisches Arbeiten) Dozenten: Nadin Matthews, Michael Grewe
  • Seminar "Körpersprache des Hundes" (Ausdrucksverhalten / rassespezifische Verhaltensweisen / Sozialverhalten) Dozenten: Nadin Matthews, Silke Plagmann
  • Workshop "Möglichkeiten und Grenzen von Spiel und Beschäftigung bei Haus- und Familienhunden" (Verschiedene Formen der Arbeit / Verschiedene Formen des Spiels / Vermischung der Antriebe von Spiel, Jagd und Aggression / Folgen und Gefahren von unreflektiertem Spiel) Dozenten: Lisa Kloeckner, Rainer Dorenkamp
  • Seminar "Rassen des Hundes" (Geschichte und ursprüngliche Verwendung beliebter Hunderassen / Ausarbeitung rassespezifischer Eigenarten / kritische Bewertung von Übertreibungen und Sackgassen in der modernen Hundezucht) Dozent: Gerd Leder
  • Workshop "Wissenschaftliches Arbeiten" (Aufbau von Protokollen / Erstellung von Hausarbeiten / Beurteilung von Untersuchungsergebnissen) Dozent: Dr. Iris Mackensen-Friedrichs
  • Workshop "Erste Hilfe beim Hund" (Gesunder Hund - kranker Hund /  Notfälle / Notfallmaßnahmen) Dozentin: Dr. Monika Schroedter
  • Praktikum "Beratungswoche - Beratung im Rahmen von Mensch-Hund-Beziehungen" (Aufbau von Beratungsprozessen / Führen von Erstgesprächen / Auseinandersetzung mit der BeraterInrolle / Erfolg in der Beratung) Dozenten: Nadin Matthews, Jörg Matthews
  • Praktikum "Verhaltenstherapie und Verhaltensmodifikation (für Studenten)" (störendes und gestörtes Verhalten / Fallbeispiele / Erarbeitung von Lösungswegen) Dozentin: Nadin Matthews
  • Workshop "Welpenentwicklung und Erziehung - Aufbau und Moderation einer Welpengruppe" (Entwicklungsphasen des Welpen / Anforderungen an Welpenbesitzer / Gestaltung einer Welpengruppe) Dozentin: Bettina Bannes-Grewe
  • Workshop "Leinenführigkeit" (Orientierung des Hundes am Menschen / Leinenführigkeit ohne-mit Ablenkung / Videoanalyse) Dozenten: Nadin Matthews, Linda Krick
  • Vortrag "Mensch-Hund-Beziehung" Referent: Hans Schlegel
  • Vortrag "Persönlichkeit statt Leckerli" Referent: Michael Grewe
  • Seminar "Beobachten und einschätzen - eingreifen bei Streithähnen und diskutierenden Hunden" (Was passiert, wenn sich Hunde prügeln / Was ist Kommentkampf und wann wird es wirklich ernst / Was kann und sollte man "laufen lassen" / Wo sollte man wie und wann eingreifen?) Dozentin: Ute Heberer
 
 
 

 
 
 
 




Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint